Kontakt: Lübecker Tafel e.V. - Schulstraße 8 - 23568 Lübeck - Telefon: (0451) 59 95 94 - Telefax: (0451) 585 33 64

  Lübecker Tafel e.V.
  Schulstraße 8
  23568 Lübeck

  Telefon (0451) 59 95 94
  Telefax (0451) 585 33 64

  Montag bis Freitag
  8:30 - 13:00 Uhr

  Spendenkonten:
  Deutsche Bank Lübeck
  Kontonummer: 0 404 244
  BLZ: 230 707 00
  IBAN: DE17 2307 0700 0040 4244 00
  BIC: DEUTDEDB237

  Sparkasse zu Lübeck
  Kontonummer: 3 000 59 79
  BLZ: 230 501 01
  IBAN: DE39 2305 0101 0030 0059 79
  BIC: NOLADE21SPL

  E-Mail: info(at)luebeckertafel(dot)de

Wir brauchen dringend Unterstützung für die Tafel:

Wir brauchen für den Fahrdienst Fahrer und Beifahrer.

Wir brauchen  in den Ausgabestellen Mitarbeiter für die Ausgabe von Lebensmitteln.

Wir brauchen Mitarbeiter zum Vorsortieren der Waren auf den Rampen der Supermärkte.

Wenn Sie interessiert an einer ehrenamtlichen Arbeit in unserem Team sind, dann nehmen Sie Kontakt mit unserem Büro unter der Telefonnummer 0451/599594 auf. Gerne erläutern wir Ihnen dann im Detail die verschiedenen Tätigkeiten. Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

Natürlich können Sie uns nach telefonischer Absprache auch persönlich kontaktieren.

Herzlich willkommen auf der Homepage der Lübecker Tafel e.V.

 

 

Ausgabestelle Buntekuh zieht um!

Ab 21.09.2018: Alte Wäscherei, Kolberger Platz 1, 23558 Lübeck

Freitag               ab 13.00 Uhr
Neuanmeldung   ab 12.30 Uhr

Ab 21. September 2018, wird die Ausgabestelle für Buntekuh am Freitag von der Karavellenstraße 8 an den Kolberger Platz 1 verlegt. Nach zehn Jahren Gastfreundschaft bei der Bugenhagengemeinde, für die die Tafel dankbar ist, kann das bewährte Helferteam auch das verbesserte Raum-/Zeitangebot in der „Alten Wäscherei“ am Freitag für die Ausgabe der Waren an die Abnehmer aus Buntekuh nutzen.

Der Vorstand hofft, dass alle betroffenen Abnehmer aus Buntekuh den neuen Standort gut annehmen, und dankt den Helferinnen und Helfern, die die Ausgabe weiterhin am Freitag - dann in neuen Räumlichkeiten - tatkräftig unterstützen.

Lübeck, den 17. September 2018